Mammuts Blog

Mammolog

Dat Mammut

Mammut über sich

Mammuts Musik

Bücher/ Mangas

Gästebuch

Archiv

Abonnieren

Kontakt



andere Blogs

Cainu
TheLion
Coco
DarkRainbow
Flixor
nicht.lustig
Sera






Links

Body Farm
Mark Benecke
Piercing
Tattoo



Finde das Mammut

StudiVZ
Jappy
MySpace
Netlog
last.fm



Bands

Agonoize
Astral Doors
Avantasia
Axel Rudi Pell
Axxis
Before the Dawn
Berserker
Black Label Society
Blind Guardian
Edguy
Frei.Wild
Grave Digger
HAMMERFALL
Helloween
Iced Earth
Iron Maiden
Judas Priest
Machine Man
Manowar
Nachtgeschrei
Onkelz
Powerwolf
Pyramaze
Rage
Sabaton
Saltatio Mortis
Störte.Priester
SubDub
Subway to Sally
Volkstrott
W.A.S.P.

Ich bin noch garnich mal so lange wach (lass es maximal ne Stunde sein) und schon habe ich etwas an mir selber bzw. einen Wesenszug an mir entdeckt, der mir so noch nicht wirklich bewusst war.

Meine Erkenntnis:

Es gibt einfach Dinge, die ich Leuten nach wie vor krumm nehme. Möge auch noch so viel Zeit ins Land gegangen sein.
Dachte eigentlich ich wäre nicht so(ooo) nachtragend, aber irgendwie bin ich's wohl doch. Aber vielleicht liegt es einfach daran, dass die Dinge von denen ich spreche nie wirklich geklärt worden sind, geschweige denn überhaupt mal angesprochen wurden.

Ja das wollte ich nur mal loswerden.

Schönen Sonntag noch!

Das cappuccinotrinkende Mammut...
30.5.10 12:38


Werbung


ich sitze gerade vor meinem laptop höre musik, spiele im forum von dem löwenvieh so rum und denke über meine beziehung nach...
seitdem ich in rostock bin streiten oder diskutieren wir nur um das eine thema herum...
und ich frage mich, ob ich das ganze vielleicht zu einseitig sehe und wirklich so egoistisch bin...

ich bekomm non stop das gleiche zu hören:
- in letzter zeit geht's nur nach deinem kopf
- du musst auch mal rücksicht auf mich nehmen
- du kommst ja nur, wenn hier konzerte anstehen
- du kümmerst dich zu wenig um mich
- du denkst nur an dich
- du triffst dich ja nur mit deinen freunden
- jetzt is das wochenende wieder ausgeplant
- ich will auch was von dir haben
- ich will auch mal was mit dir allein unternehmen
- was? solange bleibst du in rostock?

und was weiß ich nich noch alles

fakt is einfach mal, dass ICH extra von rostock nach hause fahren muss, um meine freunde und meine familie zu sehen (wenn sie nich gerade in rostock zu besuch sind) und das passiert auch nur wenn's hoch kommt einmal im monat...

ER kann jedes besch....... wochenende und unter der woche seine leute sehen, wenn er das will und muss in der zeit wo ich in rostock bin keinerlei rücksicht auf mich nehmen...

fakt is auch, dass er jederzeit nach rostock kommen könnte (was er nebenbei gesagt seit dezember nich mehr gemacht hat, obwohl er mal meinte er kommt wenigstens einmal im monat)

ich meine mal ich verstehe ihn ja, dass er mich sehen will, wenn ich schon mal in berlin bin... dass er halt auch ein stück vom mammutkuchen haben will... aber doch nich alles... meine freunde und auch meine familie sollten auch noch was abbekommen.. oder seh ich das falsch???
warum soll ich rücksicht nehmen, bei meiner planung von 2-3 tagen... ICH muss alle unter einem hut bekommen... ICH muss mich zehnteilen...
und verdammte scheiße ICH nehme doch schon rücksicht auf ihn, indem ich (ausgenommen, das kasi und den stammtisch) alle in die warteschlange setze und sage "muss erstmal schauen was er sagt, wie er arbeiten muss und so"
doch nach einer gewissen zeit, seh ich es nich mehr ein zu warten bis er mal aus'm po kommt und sagt was phase is... da lege ich dann einfach termine fest... ja und dann... dann meckert er... er weiß wenigstens 14 tage vorher bescheid, wenn ich komme und in diesen 14 tagen schafft er es nich zu sagen "pass off, nimm dir an dem und dem tag nichts vor" oder "dann und dann will ich was / das und das mit dir machen"
nein da kommt dann nur mal schauen oder garnichts... er bekommt erst seinen mund auf, wenn alles feststeht... und dann nörgelt er...
wir nehmen nur mal als beispiel himmelfahrt... ich komme mittwoch an und fahre sonntag...
hier also mal folgendes gespräch

28.04.2010
ICH:
wolltest nur so mit mir reden oder war was bestimmtes???
drück dich


ER:
na nur so. und wegen herrentag was unternehmen und so

ICH:
alex hatte bei pritz irgendwas davon gefaselt, dass wohl ne kneipentour oder so ansteht und abends sich dann im hammer eingefunden wird und hatte gefragt wie es bei pritz dir und mir aussieht...
weiß ja nich in wie weit ihr nun schon kommuniziert habt und du mir eigentlich nur noch sagen willst, dass de da mit machen willst
habe nix dagegen in den hammer zu gehen... werde aber vllt. tagsüber bei mama und hartmut aufn grundstück sein oder bei melli und flo, aber das weiß ich noch nich so genau...


ER:
na tags über spielen im hammer wohl toxi und ulf . und ich würd gern auch mal wieder mit dir zeit verbringen

ICH:
na wenn de magst kannste ja mit raus aufs grundstück kommen, wenn es denn dann am donnerstag is... oder eben mit zu melli und flo... und freitag hab ich noch nix vor weiß ja nich ob du bei dem brückentag arbeiten musst?

ER:
hab eigentlich vorgehabt mir das konzert von den beiden anzusehen und ob ich frei hab weiß ich nich glaub aber nicht dran

ICH:
hm dann mussu gucken was dir lieber is... entweder konzi oder mit mir auf‘s grundstück oder zu melli und flo...
wann weißt du denn ob du frei hast bestimmt erst wieder in der woche wa?


ER:
keine ahnung

ICH:
was keine ahnung was du dann machst oder wegen dem bescheid bekommen?

ER:
Beides

ICH:
Ok

ER:
muss guken . gute nacht

02.05.2010

ER:
ach ja den sammstag wenn de da bist is wieder bauen ,magst mittkommen

ICH:
am 15. oder was...
weißt du noch was ich dir geschrieben habe??? so zwecks melli und flo bzw. mama... ich will zu beiden, da aber noch nichts geklärt is weiß ich nich zu wen ich donnerstag geh und zu wen am samstag... ich weiß nur, dass ich donnerstag abend mit in den hammer komme... freitag soweit nichts ansteht und ich samstag tanzen gehen wollte...


ER:
rené macht donnerstag aber auch nur bis ca 16-17 uhr auf weil er sich nich die ganzen schnapsleichen antun möchte

ICH:
achso...hm plöd ich dachte wir können da abends schön sitzen… und was machen wir denn dann an dem abend???

ER:
weiß noch nicht

ICH:
hm naja müss me mal gucken… nur hat sich dann der hammer für mich an dem abend erledigt... denn 16/17 uhr werd och dann wohl noch entweder bei mama sein oder eben bei melli

ER:
naja kann man nicht ändern

seitdem kam nix mehr zwecks dem wochenende...
pritz hatte mich dann gefragt, ob ich freitag mit zu ihrem vater auf's grudstück komme, weil sie da abends nich allein fahren will... bis gestern habe ich sie auf die warteschleife gesetzt und immer nur gesagt, wenn chris arbeiten muss komm ich mit und bis gestern kam immer noch nix von chris bzgl. was zusammen machen... nur, dass er wohl arbeiten muss
also hab ich pritz dann zugesagt, dass wir ja nachmittags zu ihrem vater fahren können... danach habe ich chris angerufen und ihm gesagt, dass ich freitag nachmittag mit pritz unterwegs bin und wir dann abends was machen können und dass nun fest steht donnerstag mama, samstag melli...
und zack muffte er wieder... erklärte "jezze is schon wieder alles ausgeplant" habe dann nur noch gesagt "na das war doch zu erwarten... kannst ja samstag mit zu melli und flo kommen, die würden sich freuen dich auch zu sehen" und dann kam von ihm "äh ich hab dir doch gesagt, dass samstag omas geburtstag is"
geschrieben hat er's nich, bei nem telefonat gut möglich, dass er's gesagt hat, weiß ich aber nich mehr... find's nur komisch, dass er bei unserem email gespräch meinte, er geht wieder zu heidi bauen...

fazit dieser geschichte... er hat mir neben den erwähnten äußerungen deutlich gemacht, dass ich wieder nur an mich denke und mich nich um ihn kümmer... -___-
was soll ich dazu noch sagen...
ihm scheint ja ein besch....... konzert wichtiger zu sein, als mich zu sehen... aber nörgelt rum...
warum soll ich denn rücksicht nehmen... meine prioritäten sind nun mal der momentanen situation angepasst... und er könnte sich ja wohl in meiner anwesenheit mal ein wenig an mich an passen und aufhören zu nörgeln... er würde nich anders handeln in meiner situation... er würde auch seine mutter sehen wollen und sein freunde und versuchen alles irgendwie unter einen hut zubekommen...
und ich finde, dass ich sehrwohl rücksicht auf ihn nehme indem ich auch mal mit in den hammer komme, andere in die warteschleife packe und er die möglichkeit hat überall mitzukommen... is ja nich so, dass er nirgends mit darf...aber wie gesagt keine ahnung, ob ich das ganze zu einseitig sehe...

weiß nur, dass ich mich immer mehr darüber aufrege und es einfach nich verstehe... vielleicht bin ich ein stück weit (@löwi: XD) egoistisch... aber ich finde diesen egoismus momentan berechtigt und kenne keine person, die komplett anders handeln würde...

und nun noch eine anmerkung zum schluss: es is fakt, dass er mich am meisten an den wochenenden meiner anwesenheit sieht... sagen wir ich bin freitag 16uhr zuhause... und fahre sonntag 16uhr sind 48 stunden... von diesen 48 stunden sehen meine freunde mich in etwa 14 -16 stunden (rockbar, kasi, abschiedszigarette), meine mama sieht mich nur sonntags von meinem aufstehen bis zur abfahrt das sind max. 8 stunden... und er sieht mich durchgängig von freitag abend bis sonntag zur abfahrt und er hat samstag zwischen aufstehen und mit den anderen treffen auch genug zeit was mit mir zu machen, aber wenn man nur vor seinem laptop sitzt und tv schaut, is natürlich nich die zeit für mich da... -__-

so das war's jezze.. könnte noch so viel erzählen davon, aber ich denke das reicht als kleiner einblick... vllt. schreibt ja der ein oder andere mal seine sicht der dinge...

bis denne des mammut
9.5.10 16:57


hmmm was soll man noch sagen… es is alles so verdammt kompliziert… weiß garnich wo ich anfangen soll und was ich überhaupt sagen will.. aber irgendwie hab ich so ein kleines bedürfnis, etwas los zu werden, ohne, dass mir jemand dazwischen funkt…
muss halt nur den richtigen anfang finden…

wie soll man sich erklären können/ etwas verständlich machen, dabei erklärt, erklärt und erklärt und dann doch nich verstanden wird???
sollte man wirklich mit offenen karten spielen, wenn man im endeffekt eh nich verstanden wird und einem dann noch vorwürfe an den kopp geknallt werden???
wie bitte soll man ehrlich sein, sich luft machen und seine gedanken teilen, wenn doch alles falsch ausgelegt wird???
ist es dann vllt. nich doch besser, einfach die fresse zu halten und es „runterzuschlucken“???
doch macht man sich auch nich selber damit kaputt???
fragen über fragen, deren antworten nich gefunden werden und man steckt in einer riesen zwickmühle… und ein ende is nich absehbar…
neutral zu bleiben is echt nich einfach… da versucht man beiden seiten verständnis entgegen zu bringen… erklärt wie man es als „aussenstehende“ person sieht, wie man persönlich darauf reagieren würde… geht von seinen gefühlen aus… und dann…
ja dann kommt ein vorwurf, der meines erachtens nich wirklich tragbar is… man sollte vllt. auch erstmal vor der eigenen türe kehren, bevor man anfängt an anderen fronten den besen zu schwingen….
warum sollte man überhaupt ehrlich sein… wenn es einem, sei es aus spaß oder ernst, einem immer mal wieder vorgehalten wird??? Zumal man dachte, es sei vergangenheit und geklärt!!!!
wie soll man jahrelange beobachtungen jemanden erklären, der in der eigenen einseinseitigen sichtweise recht festgefahren is (zumindest scheint es so)???

[ich würde schon gern persönlich darüber reden wollen, aber wenn es soweit is, hab ich nich die zeit meine gedanken zu ordnen und meine sätze zu formulieren… (die bisherigen zeilen dauern nun schon in etwa anderthalb stunden) also sei es mir verziehen, wenn ich mal nich gleich die fresse aufbekomme... ein mammut brauch halt seine zeit, damit es sachlich, aber vor allem ruhig seine gedanken mitteilen kann]
sind bei bestimmten gegebenen situationen, ängste und befürchtungen nich verständlich, egal wie lange man befreundet is, gerade wenn man generell viel zweifelt??? und is es da dann auch nich nachvollziehbar, wenn man diese mitteilt, um sie bei seite zu schaffen???


naja mehr fällt mir grad nich ein, also beende ich das ganze hier mit einem guten gefühl, es mal in ruhe los geworden zu sein…

bis denn des nachdenkliche mammut…
25.2.10 15:08


 [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de